top of page

2. WM-Quali Obedience mit Jive

Das Losglück hat uns die Startnummer 1 beschert, Jive läuft motiviert durch die Prüfung. Warten fällt ihm immer noch schwer, so ist er beim Freiabliegen und Appell kurz aufgestanden und hat sich selber wieder hingelegt, der Clown. Bei allen Triebarbeiten ist er fröhlich galoppiert. Leider mochte die Richterin unsere Vorführung gar nicht im Kommentar fällt kein positives Wort, insbesondere wird das Tempo bei jeder Arbeit beanstandet. Ich sage meinen Hunden die Übungen Box, umrunden der Pilone immer vor dem Start verbal an, auch das wurde diesmal hart bestraft.


Jive wird mit seinen 35 kg nie so schnell und wendig sein wie z.B. ein Border, trotzdem haben wir viel Spass bei der Arbeit und werden natürlich noch an der Präzision arbeiten. Ich finde es einfach spannend mit verschiedenen Rassen zu arbeiten. Wir haben uns mit einer ausgiebigen Runde an der Sonne belohnt.

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SOAWC 2024

Comments


bottom of page